Ein großes Werkzeugarsenal mit noch größerem Nutzen

Auf den ersten Blick sind die Datenmengen riesig. Gigantisch gering ist deren aktive Business-orientierte Exploration. Gigantisch werthaltig werden sie, wenn man die relevanten Daten in digitaler Form beschafft: giant:data.

Dieses Produkt enthält einen ganzen Werkzeugkoffer an Tools und Systemen für die zielgerichtete „Datenjagd“ in weltweit verfügbaren Datenbanken. Eine Risk Taxonomy clustert die verfügbaren Quellen nach Risikokategorien und Risikotreibern. Die Daten können Fall-bezogen beschafft oder per Data Stream laufend aktualisiert werden. Data Hubs ermöglichen den Zugang zu tausenden aufbereiteten Datensätzen. Schnittstelle zu Ihren Systemen inklusive.

Zusätzlich können smarte Web Crawler als hocheffiziente „Spürhunde“ eingesetzt werden. Sie durchsuchen Websites nach Buzz-Words oder von Ihnen definierten Suchbegriffen.

Ebenfalls im Angebot: kompakte Berichte über die spezifischen Risikoprofile von Industriebranchen.

Es entsteht ein authentischeres Bild zum Risikoprofil von Kunden oder ganzen Branchen. Kundenzentrierung setzt eine genaue, aktuelle Kenntnis von latenten und zukünftigen Risikostrukturen voraus. Vertrieb, Produktdesign, UWR, Schaden- und Risikoprävention werden davon profitieren. Der ausschließliche Blick in den Rückspiegel auf vergangenheitsbezogene Daten ist vorbei. Hier kommt Ihr Head-up-Display.